Dr. Dr. Adolf von Grolman Teil 1
Startseite
 

Home
rePage
Aktuelles
Gästebuch
Kontakt
Lebenslauf A. v. Grolman
Thomas Mann Briefe
Monographie über TM
Gedichte
schoene Literatur
Rundfunksendungen
Bibliographie
Briefpartner
Kapp Briefe
Hohenlohe
Vision
Vom Wesen der Ebene
Der graue Tod
Lesewelt DBB
Linkliste
Veröffentlichungen
literarische Überraschung
Otto Abetz
Impressum
genealogy

 



Dr. Dr.  Adolf von Grolman

I. Biographisches

Adolf von Grolman ist am 6. Oktober 1888 in Karlsruhe i. Ba. geboren als Sohn des Oberleutnants und Regiments-Adjudanten Karl v. Grolman und Mathilde Freiin du Jarrys von La Roche. Nach Absolvierung des Gymnasiums Karlsruhe besuchte Grolman als Jurist die Universitäten Genf, Heidelberg, München, Berlin und Freiburg i. Br. Nach Ablegung der juristischen Prüfungen trat er in den badischen Staatsdienst, verließ in aber 1916, um in München Literaturwissenschaft zu studieren. Dafür habilitierte er sich 1919 als Privatdozent an der Universität in Gießen, übernahm aber 1922 (um während der Inflation mit den Seinen das Leben fristen zu können) eine Regierungsratstelle im Dienste der Entschädigungsaktion für die geschädigten Auslandsdeutschen. Seit 1924 lebt Grolman als freier wissenschaftlicher Schriftsteller und Kritiker ohne berufliche Bindung in Karlsruhe i. Ba.

II. Bibliograhie
zusammengestellt von Dirk von Grolman

Werke

Ausgewählte Streitfragen aus dem geltenden badischen Stammgutsrecht. Karlsruhe i. Ba.: Reiff 1911 (48 S. 8°)

Der Gang nach Emmaus.(Dichtung.) Darmstadt:Falken Verlag 1917. (56S.8°)

Friedrich Hölderlins Hyperion. Stilkritische Studien zu d. Problem der Entwicklung dichterischer Ausdrucksformen. Karlsruhe i. Ba.:C.F. Müller 1919 (94S.8°)

F.M. Hessemer. (Frankfurter Lebensbilder.Bd.1)Frankfurt a. M.:Englert & Schlosser 1920 (VII 103 S. 4°)

Adalbert Stifters Romane. (Deut. Vierteljahresschrift für Literaturwissenschaft u. Geistesgeschichte. Huchreihe, Bd.7) Halle:Niemeyer 1926. (112S.gr8°)

Eichendorfs Werke. Ausgewählt und eingeleitet. Ausgabe des Bibliographischen Instituts, Leipzig. 1927

Hauffs Werke. (nicht erschienen) eingeleitet. Bibliographischen Instituts, Leipzig. 1927

Christus. Worte Christi aus den vier Evangelien. München, Georg Müller. - Religio. Religiöse Gestalten und Strömungen. Bd. 1 (erschienen unter dem Namen: Martin v. Adelsheim). 1928

Literarische Betrachtung. Beiträge zur Praxis d. Anschauung v. Künstlerschicksal u. Kunstform. (Neue Forschung. 6.) Berlin: Junker & Dünnhaupt 1930. (136S.gr8°)

Kind und junger Mensch in der Dichtung der Gegenwart. Ebd. 1930 (VI,249S.gr.8°

Lage und Verlagerung der bürgerlichen Jugend Deutschlands. (Versuch eines Umrisses.) Stuttgart, Adolf Bonz und Co. 1932

Volksausgabe von Stifters Werken, mit einer Gesamteinleitung und einer Sondereinleitung für den Witiko, Leipzig, Inselverlag 1934

Wesen und Wort am Oberrhein. Ebd. 1935 (255S.gr8°

Werk und Wirklichkeit. Drei Kapitel vom dichterischen Schaffen Johann Peter Hebel, Emil Gött, Hans Thoma. Ebd. 1937 (210S.gr8°)

Briefe Hölderlins, ausgewählt und mit einem Nachwort. Inselbücherei Bd. 506 Leipzig, Inselverlag. 1937 (dasselbe als Feldpostausgabe 1943).

Das Wissen um das Verhältnismäßige in der Paradoxie des Seins. Studie zur -teutschen theologei- des Sebastian Frank. Hamburg, Ellermann. (Sonderdruck aus -Literarische Betrachtungen.) 1939

Der Kampf am Oberrhein. Gesammelte Aufsätze zur Kultur und Geistesgeschichte. Straßburg, Hühnenburgverlag. 1941

Die Kirche von Ottmarsheim von Jakob Burckhard. Hrsg. und mit einem Nachwort, dazu 14 Bildtafeln. Straßburg, Hühnenburgverlag. 1941

Die Musik und das Musikalische im Menschen. Drei Vorträge. Gehalten in Karlsruhe im Januar 1940. 2. unver. Aufl.
1942

Deutsche Dichtkunst und französische -art poétique-. Berlin. Otto Müller Verlag. dasselbe 2. Aufl., Baden-Baden, Pallas-Verlag 1948 1943

Leonardo da Vinci. Berlin-Nideggen, Lambert Schneider Verlag 1944

Ferien. Ein Roman. Heidelberg, Lambert Schneider Verlag 1946

Zu einem Gedicht von Adalbert Chamisso. (Salas y Gomez.) Hamburg, Ellermann Verlag. = das Gedicht. Blätter für die Dichtung 1946

Karlsruher Novellen. Heidelberg, Lambert Schneider Verlag. 1946

Gottfried Keller Bettagsmandate. Oberrheinisches Geistesleben Bd.3 Karlsruhe Verlag Volk und Zeit 1946 (30 S.)

Das Schaffen des Künstlers allein und in Gemeinschaft mit Anderen. Oberrheinisches Geistesleben Bd.1 Karlsruhe Verlag Volk und Zeit 1946 (40 S.)

Einige Geschichten aus dem Rheinischen Schatzkästlein von Johann Peter Hebel. Ausgewählt und mit Bildern versehen von Wilfried Otto. Mit einleitenden Worten von A. v. Grolman. Karlsruhe, Verlag Volk und Zeit. = Oberrgeinisches Geistesleben Bd. 2. 1946

Karlsruhe. Oder vom Wesen der Ruine und der kulturellen Möglichkeiten Ihrer Bewohner. Karlsruhe, Badenia Verlag. 1946

Texte Europäischer Literatur.Bd. 1 Adalbert Stifter. Vorrede zu Bunte Steine. kalkstein. Mit einer Einführung. Hamburg 1947 Heinrich Ellermann

Texte Europäischer Literatur.Bd. 2 Goethe West-östlicher Divan. Hamburg 1947 Heinrich Ellermann (119S.)


Texte Europäischer Literatur. Bd. 3 Hölderlin Hyperion. Hamburg 1947 Heinrich Ellermann (165S.)

Texte Europäischer Literatur.Bd. 4 Gotthold Ephraim Lessing. Nathan der Weise. Mit einer Einführung. Hamburg 1947 Heinrich Ellermann

Europäische Dichterprofile.
       1. Reihe 1-8. Düsseldorf, Bastion-Verlag. 1946 (120 S.)
       2. Reihe 9-16. Ebenda 1946 (124 S.)
       3. Reihe 17-24 Ebenda 1949 (118 S.)

Texte Europäischer Literatur.Bd. 6. Hauffs Märchen Mit einer Einführung Hamburg 1948 Heinrich Ellermann

Texte Europäischer Literatur.Bd. 7. Jakob Burckhardt. Weltgeschichtl. Betrachtungen. Mit einer Einführung Hamburg 1948 Heinrich Ellermann

Texte Europäischer Literatur.Bd. 9. Shakespeare. Der Sturm.  Mit einer Einführung Hamburg 1948 Heinrich Ellermann

Johann Sebastian Bach. Heidelberg, Lambert Schneider Verlag 1948 (223 S.)

-------
Die wichtigsten Aufsätze

Der Erzähler Richard Sexau. Studie über Begriff u. Wesen der gediegenen Erzählerliteratur. In: Nord u. Süd. Jg. 42, H. 519, Dez. 1917, S. 304-310.

Methodische Probleme in Fr. Gundolfs "Goethe". In: Euphorion. Erg.-H. 14 (1921), S. 11-35.

Fünf Briefe aus dem Boie-Kreis.Mitgeteilt. Ebd.Bd.24 (1922), H. 3, S.349-357.

Typen moderner Kindheitsdichtung. In: Orplid. jg. I (1924), H. 5/6 S.1-16.

Das Problem der Antichrist in Mereschkowskis Romanen. In: Zeitwende. Jg. 2, H. 6, Juni 1926, S. 658-661.

Rainer Maria Rilkes dichterische Meinung über Mädchen und Frauen. In: Neue Frauenkleidung u. Frauenkultur. Jg. 22, H. 9, Sept. 1926, S. 243-246.

Adalbert Stifters Ethik. In: Der deutsche Gedanke. Jg. 3, Nr. 19, 15. Okt. 1926, S. 1196-1204.

Gedächtnisrede auf Rilke. In: Orplid. Jg. 4, H. I, Mai 1927, S. 7-12.

Martin Schongauer. In: Zeitwende Jg. 3, H. 5, Mai 1927, S. 454-460.

Zwei Friedhöfe in Rom. In: Italien. Jg. I, H 11, Okt. 1928, S. 519-522.

Das Hölderlinbild der Gegenwart. In: Jahrbuch des Freien Hochstifts Frankfurt a. M. Jg. 1929, S. 59-98.

Das Wissen um das Verhältnismäßige in der Paradoxie des Seins. Studie zur -teutschen theologei- des Sebastian Frank. Hamburg, Ellermann. (Sonderdruck aus -Literarische Betrachtungen.) In: Blätter für Deutsche Philosophie Bd. 2, 1928/1929 S.57-73.

Adalbert Stifters ethische Haltung. In: Witiko, Jg. 2 (1929), Stück I.

Worauf wird der junge Deutsche achten, um den kulturellen Zusammenhang mit seiner Heimat zu behalten? In: Die dtsche Schule im Ausland Jg 29, H. 3, März 1930, S. 84-89.

Das Problem von Leben und Tod in der zeitgenössischen Literatur. In: Zeitschrift für Deutschkunde. Jg. 44, H.7/8, 28. Juni 1930. S. 449-460

Das Problem der Liebe in der Dichtung der Gegenwart. Ebd. Jg 45, H. 2, Febr. 1931.

Der junge Mensch im zeitgenöss. deutsch Roman. In: Weltstimmen. Jg. 5, H. 12, Dez. 1931, S. 542-546.

"Kind und junger Mensch in der deutschen Dichtung der Gegenwart" (1930/1931) Umriß u. Gesichtspunkte. In: Zeitschrift für Deutschkunde. Jg. 45, H- 12, 10. Dez. 1931, S. 809-814.

"Biedermeier"-Forschung. (I. Wege. Methoden, Begriffe, Kritik. II. Möglichkeiten eines Biedermeierbildes. Des reifen Stifters Stellung darin.) Euphorion 36 (1935) S. 311-325.

----------
Von den in der "Neuen Literatur" erschienenen Aufsätzen, die (ergänzt durch Bibliographien*) für die Gesamtbeurteilung der einzelnen dichterischen Lebenswerke von grundlegender Bedeutung sind, werden die folgenden genannt:

Georg Munk. Jg. 26, Nr. 8, Aug. 1925 S.341-344.*( einen 2. Aufsatz über Munk veröffentl. Gr. im Inselschiff. Jg. 7, H. 2, Frühjahr 1926, S.81-91.

Heinrich Vierordt. jg. 26, Nr. 9 Sept. 1925, S. 389-394.*

Rainer Maria Rilke. Jg. 26, Nr. 12, Dez. 1925,  S.529-537.*

Emil Strauß. Jg. 26, Nr. 1, Jan. 1926, S. 1-7.*

Franziskus von Assissi - Heinrich Federer. Jg. 27, Mr. 10, Okt. 1926, S. 433-436.*

Felix Braun. Jg 28. H. 12, Dez. 1927, S.533-539.*

Die Ebene. Bemerkungen über ihr Wesen u. ihre ästhet. Bedeutung in der dtschen Literatur. Jg 28, H. 2, Febr. 1928, S. 74-79.

A.M.Frey. Jg 29, H. 12, Dez. 1928, S.561-565.*

Dank und Gedenken an Lessing. Jg 30, h. I, Jan. 1929, S. 1-5.

Francis Jammes. Jg 30, H. 4, Apr. 1929, S. 155-161.*

Kleinere Schriften zur dtschen Literaturwissenschaft. Junge Literaturhistoriker u. ihre Erstlinge. I. Jg 30, H. 9, Sept. 1929, S. 407-413; II. Jg 32, H. 2, Febr. 1931, S. 73-85; III. Jg 33, H. I, Jan. 1932, S. 18-26.

Hugo von Hofmannsthal. Jg 30 H. 10, Okt. 1929, S. 454-465.*

D.S.Mereschkowski Jg 30 H. 11, Nov. 1929, S. 520-525.*

Georg Bernanos. Jg 31, H. 6, Juni 1930, S. 280-285.*

Ernst Bacmeister. Jg 31, H. 7, Juli 1930, S. 326-333.*

Max Mell. Jg 31, H.9, Sept. 1930, S. 425-429.*

Anton Wildgans. Jg 31, H. 6, Juni 1931, S. 257-262.*

Über Adolf von Grolman

Abele, Theo: Zu Stifters Romanen. In: Die Schildgenossen. Jg. 7, H. 2, März 1927, S.99-115

Abetz, Otto, In: Das offene Problem Greven Verlag Köln, 1951, S. 24

Braun, Robert: Literarische Betrachtung. In: Badische Presse v. 6. Aug. 1930.

Ermatinger, Emil: Über Grolmans "Literarische Betrachtung". In: Dtsche Literaturztg. Folge 3, Jg 1, H. 48, 29. Nov. 1930, Sp. 2278-2280.

Harder, Hans: Goethes "Wilhelm Meister u. Stifters "Nachsommer". In: Kunst u. Wissen, Beil. v. "Badischen Beobachter", Nr. 4, 25. Jan. 1928

Leibrecht, Philipp: Kind und junger Mensch. In: Badische Presse v. 21. Jan. 1931

Leibrecht, Philipp: Adolf von Grolman (mit Bibliographie) In: Die neue Literatur Jg 33 H. 2. Febr. 1932, S. 58-65. Der komplette Artikel  ist unter dem Navigationspunkt  home zu finden

Pongs, Hermann': Über Grolmans "Literar. Betrachtung". In: Zeitschrift für dtsche Philologie. Bd. 56, H 2/3, Okt. 1931, S. 318-320.

Schröder, A.: Schüler u. Lehrer höherer Schulen in der neueren deutschen Romandichtung. In: Zeitschrift für Deutschkunde. Jg 45, H. 7/8, 27. Juni 1931, S. 508-530.

Ungerer, Emil: Kind und junger Mensch in der deutschen Dichtung der Gegenwart. In: Die Pyramide, Beil. z. "Karlsruher Tagblatt", Jg 20, Nr. 29, 19. Juli 1931, S. 113/4.

Grumbach, Gerd: "Vom Ethos des wahren Schriftstellers"-Zum 60. Geburtstag Adolf von Grolman: am 6. Okt. 1948, Heidelberg Verlag Lambert Schneider S. 5-26 Der komplette Artikel  ist unter dem Navigationspunkt  home zu finden (hompage über Navigationsleiste home aufrufen)

Minder, Robert: "Acht Essays zur Literatur", Fischer Bücherei Bücher des Wissens, März 1969 S. 100

Leppmann, Wolfgang "Goethe und die Deutschen". Scherz-Verlag, München, 1962 S.261

Bender, Helmuth: "Der Volksschriftsteller Heinrich Hansjakob" (Marginalien zu einem Schwarzwälder Original) Waldkircher Verlag 1990, S. 106-110Der komplette Artikel  ist unter dem Navigationspunkt  home zu finden (hompage über Navigationsleiste home aufrufen)

Bentmann, Friedrich "Karlsruhe im Blickfeld der Literatur", Badenia Verlag GmbH Karlsruhe, 1969, S. 70-71.Der komplette Artikel  ist unter dem Navigationspunkt  home zu finden (hompage Navigationsleiste home aufrufen)

Marx, Leonie "Die deutsche Kurzgeschichte", j. B. Metzler Stuttgart, 2005, S, 7, 101

Rütten, Thomas PD Dr. "Für Menschen hat er allerdings nicht viel übrig" Unbekannte Briefe von Thomas Mann, In. Neue Züricher Zeitung. 11. 01. 2003

Rütten, Thomas PD Dr. mit Britta Dittmann Hans Wisskirchen Dr. und Jan Zimmermann Dr." Ihr sehr ergebener Thomas Mann" Autographen aus dem Archiv des Buddenbrookhauses 2006, Verlag Schmidt & Römhild, S.53-132

Anne Kwaschick Auf der Suche nach der deutschen Mentalität Der Kulturhistoriker und Essaist Robert Minder Wallstein Verlag 2008 S.63,68,73-77
























Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht

Dr. Dr. Adolf von Grolman Teil 1