Bericht vom 26.07.2011



Kreisliga stark besetzt.


Es liest sich fast wie das who is who des regionalen Fußballs.

Nicht nur der Branchenprimus FC Schweinfurt 05

gehört zu unseren Gegnern in der kommenden Saison.

Wohlklingende Namen stehen auf der Liste.

FT Schweinfurt, FC Sand, FSG Wiesentheid,

FC Gerolzhofen, TSV Bergrheinfeld, TSV Gochsheim,


alles Vereine, deren erste Mannschaft in der Landesliga, BOL oder Bezirksliga spielen.

Vereine, die seit Jahren eine erstklassige Jugendarbeit leisten.


Es wird einige Derbys geben, mit dem FC Sand, dem TV Haßfurt,

der JFG Hofheimer Land als weitere Vertreter unseres Landkreises.

Hinzu kommen Vereine, die wir weniger kennen,

wie Volkach und die neu gegründete JFG Euland (Euerbach  und Umgebung).

Insgesamt dürfen wir von einer sehr spielstarken Liga ausgehen.

Wir haben keinen sogenannten leichten Gegner in der Gruppe,

so dass wir in jedem Spiel Vollgas geben müssen.

Somit sind wir alle vom Beginn der Rundenvorbereitung an gefordert.

Höchste Konzentration und Disziplin gehören ebenso dazu,

wie die Bereitschaft immer 100% zu geben.


Wir werden das Training den Anforderungen des verkleinerten Großfeldes anpassen.

Es wird darum gehen den Ball mit möglichst wenigen Kontakten schnell und sauber zu spielen.

Dies verlangt einer Verbesserung der individuellen Technik

und eine Erhöhung der Laufbereitschaft, vor allem ohne Ball.



Im Defensivbereich gilt es so wenig Fehler als möglich zu machen.

Dies bedeutet taktische Disziplin, Positionsspiel und die Bereitschaft aller Spieler nach Hinten zu arbeiten.

Jeder Einzelne ist an seine taktischen Vorgaben gebunden.

Ein Auflösen der Ordnung kann man sich in einer derartig starken Liga nicht leisten.


Im Mittelfeld werden Spieler zum Einsatz kommen, die lauf- und zweikampfstark sind

und über ein sicheres Paßspiel verfügen. Fehlpässe oder blindes wegbolzen kann man sich nicht leisten.

Hinzu kommen eine ausgeprägte taktische Disziplin und ein gutes Spielverständnis.

Das Mittelfeld wird noch stärker als bisher sowohl nach vorne als auch nach hinten arbeiten müssen.


Im Sturm werden neben der körperlichen Robustheit, eine gute Technik

und ein schnelles Erkennen der Situation erforderlich sein.

Unser Stürmer müssen lernen aus wenigen Chancen viele Tore zu machen.

Denn so viele Tormöglichkeiten wie in der letzten Saison werden wir nicht bekommen.


Unsere Keeper müssen mitspielen, in der Lage sein den Libero zu ersetzen.

Dazu gehört gutes Stellungsspiel, ein gutes Paßspiel, eine schnelle Bewegung zum Ball.

Gute Technik im Torwartspiel, schnelle Reflexe und keine Angst vor Ball und Gegner gehören sowieso dazu.


Wir sind uns  sicher, dass der Kader über die notwendige Qualität verfügt, um in der Kreisliga zu bestehen.

Jeder einzelne muss sich nun fragen, ob er sich der Herausforderung Kreisliga stellen will.



Entscheidend ist die Einstellung zur Liga, das Wollen.

Wir Trainer gehen davon aus, dass weit mehr als 14 Spieler das Zeug dazu haben, in der Liga bestehen zu können.


Die Saisonvorbereitung ist auf die neue Liga und die gesteigerten Anforderungen ausgerichtet.

Wer in der Vorbereitung mit zieht, kann es weit bringen.

Wir beginnen bei null, es zählen nur die Leistungen, die ab jetzt erbracht werden.

In der Kreisliga geht es bereits um Leistungs- und nicht mehrt um Breitensport.


Der Spaß am Spiel wird dennoch im Vordergrund stehen, denn nur wer Freude am Sport hat, kann Leistung bringen.


Wir haben interessante Gegner, eine starke Liga und eine hohe Messlatte.

Aber wir haben auch die entsprechend starken Spieler,

die notwendige Ausrüstung und ein gut aufgestelltes Trainerteam, um die kommenden Aufgaben mit Bravour zu meistern.


Wenn alle mitmachen werden wir gemeinsam viel Spaß und dadurch auch Erfolg haben.


Hierzu gehören selbstverständlich auch die Eltern,

ohne deren Hilfe auch die kommende Saison nicht zu bewältigen sein wird.

Wir benötigen Eure Hilfe im Orga Team, beim Verkauf, beim Fahrdienst, Trikotwaschen usw.. 

Aber es wird wieder so sein, wie  in der Vergangenheit, dass wir uns auf die Eltern voll verlassen können.


Der Trainingsplan ist auf der Homepage veröffentlicht.

Abmeldungen bitte rechtzeitig, so es möglich ist, 

uns Trainer  melden, das wir das Training entsprechend planen können.



Bis zum Trainingsstart wünschen wir Euch schöne Ferien, erholt Euch





















Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Flirten und Bilder bewerten - Lovemission.de